09. Januar 2018
Wo soll ich anfangen? Ich bin entsetzt, damit fange ich an. Ich bin zugleich wütend, traurig, verunsichert und fassungslos. Was soll das? Aber der Reihe nach. Ich habe in einer Kölner Wochenzeitung einen kurzen Artikel, zum Thema Abitur gelesen. Auf Seite 1. Es geht um die anstehenden Mathe Abiturprüfungen und ein Angebot an der Volkshochschule Köln zur Vorbereitung auf diese Prüfung. Schüler/innen können hier in kleinen Schritten die relevanten Themengebiete zur Analysis, Vektor- und...

07. Januar 2018
Personalmanagement bedeutet auch immer Menschenmanagement. Orte, an denen Menschen zusammenkommen, bringen auch immer Schwierigkeiten, Herausforderungen im Miteinander, Differenzen und Meinungsverschiedenheiten mit sich. Dabei spielen die Menschen, deren Persönlichkeit und das Miteinander, in allen Entscheidungen die größte Rolle. Ob es um die Unternehmensausrichtung, große Veränderungsprozesse, um Produkte und deren Vermarktung, um Arbeitsabläufe und Strukturen, formelle oder informelle...

30. Dezember 2017
Wir stehen kurz vor dem Jahreswechsel. Das Jahr 2018 steht bereit und damit beschäftigen wir uns mit unseren Wünschen und Vorsätzen für das nächste Jahr. Machen Sie sich auch wieder gute Vorsätze und können vielleicht die von 2017 nicht mehr benennen? Was haben Sie in den letzten 365 Tagen umgesetzt und erlebt? Haben Sie ihre Vorsätze erfüllt?

28. Dezember 2017
Geben Sie in der Waschstraße auch Trinkgeld oder Beobachtungen an einem gewöhlichen Ort mit den unterschiedlichsten Menschen. Heute Mittag habe ich mich wie viele andere auf den Weg in die Waschanlage gemacht. Das Auto ist schmutzig, der Dreck und das Salz der winterlichen Fahrbedinungen müssen runter, sonst leidet der Lack. Die Schlange ist lang und so habe ich Zeit mir Gedanken über das Treiben zu machen. Es sind, laut Auto 2 Grad Außentemperatur, ein Sonne-Wolken Mix, aber kein Regen,...

22. Dezember 2017
Zunächst möchte ich mich bei Ihnen Bedanken. Bedanken für ein tolles Jahr mit vielen schönen Begegnungen, erleuchtenden Gesprächen, Inspiration, Begleitung in Krisen, Selbsterfahrung und immer einer Prise Humor. Der Kontakt mit Ihnen ist mein Motor, denn wir alle sind Menschen und auf positive Beziehungen angewiesen. Ich wünsche Ihnen allen eine fröhliche, besinnliche, ruhige und gelassene Weihnachtszeit. Wo immer Sie feiern und mit wem sie zusammen sind.

19. Dezember 2017
Es ist 08:45 Uhr an einem beliebigen Wochentag. Sie sind auf der Arbeit und es geht um ein Projekt oder um einen Auftrag an dem Sie gerade arbeiten. Für die erfolgreiche Bearbeitung sind Absprachen mit Kollegen oder Vorgesetzten notwendig. Es werden Meinungen ausgetauscht, Ansichten vertreten und mit Argumenten gearbeitet. Sie finden nicht zueinander und es kommt zu Differenzen. Sie beginnen sich über ihr Gegenüber zu ärgern, sehen mögliche Mehrarbeit oder können die Haltung ihres...

13. Dezember 2017
Ich widme mich heute einem meiner Herzensthemen. Positive Beziehungen und Beziehungskulturen in Unternehmen, Organisationen und Abteilungen. Menschen bringen ihre eigene Geschichte und Sozialisation mit, egal in welcher Position. Sie sollten alle das gleiche Ziel, den Erfolg des Unternehmens, der Organisation oder des Projektes, haben. Ohne dieses Ziel ist der Erfolg gefährdet und wenn man weiter denkt, die Arbeitsstelle und noch weiter, die eigene Existenz. Die Besonderheit ist, dass Menschen...

10. Dezember 2017
Ich beginne diesen Eintrag mit einer Frage: "Wie nutzt du die Vor-Weihnachtszeit?" oder anders "Wofür hast du die Vor-Weihnachtszeit bisher kam genutzt?". Diese Zeit bietet die Möglichkeit auf dein Jahr zurückzuschauen und dir über deinen Weg Gedanken zu machen. Was hast du in diesem Jahr alles erreicht? Welche schönen Verbindungen hst du geknüpft? Hast du einem anderen Menschen deine Liebe gegeben? Wo warst du beruflich erfolgreich? Welche Hindernisse hast du überwunden? Hast du dieses...

09. Dezember 2017
Ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit dem Thema Beruf wird Berufung. Dabei stellte ich mir zunächst die Frage: "Wofür gehe ich eigentlich arbeiten?", "Ist Arbeit zum reinen Lohnerwerb da, oder bietet es mehr?", "Was macht den Sinn von Arbeit aus?". Ich kam nach der Beantwortung dieser Fragen auf meine eigentliche Kernfrage. Erfüllt mich das was ich mache wirklich oder mache ich es, weil es andere von mir erwarten. Das Gefühl etwas zutun, weil es andere von mir erwarten ist tief...